MÜHLSTRASSE 14 e.V.

Soziokulturelles Stadtteilzentrum in Leipzig


Stellen


STELLENAUSSCHREIBUNG SOZIALPÄDAGOGISCHE FACHKRAFT IN DER OFFENEN FAMILIENBILDUNG
UND PROJEKTKOORDINATION „KOMM│UNITY“ DIVERSITÄTSSENSIBLE FAMILIENBILDUNG IN DER
NACHBARSCHAFT


TÄTIGKEITSBESCHREIBUNG:


Die Angebote der offenen Familienbildung sind ausgerichtet nach §§ 11 und 16 SGB VIII. Sie richten sich als nachmittägliche Angebote besonders an Familienangehörige mit Kindern des nahen Sozialraums, sind darüber hinaus auch offen für Familien aus weiteren Stadtteilen. Das ebenfalls an den Einrichtungsbereich der Familienbildung angegliederte Projekt KOMM|UNITY ist auf diversitätssensible Familienbildung in der Nachbarschaft ausgerichtet und orientiert sich an den Grundpfeilern vorurteilsbewusster Bildung und offener Familienarbeit. Es zielt auf die Öffnung der Familienbildung, Empowerment und Stärkung von Familien insbesondere neuzugezogener Familien sowie die Schaffung von Kontakträumen.


ZU IHREN AUFGABEN GEHÖREN:


- Etablierung des interkulturellen Familientreffs
- Organisation und Durchführung der offenen Angebote des interkulturellen Familientreffs und
Familiennachmittags
- Organisation der Öffentlichkeits- und Vernetzungsarbeit der Familienbildung sowie des Projekts
KOMM|UNITY
- Organisation und Umsetzung von Projektveranstaltungen
- operative Unterstützung der Familien bei der Bewältigung des Familienalltags durch niederschwellige Informationsveranstaltungen und Beratungen bzw. Verweisberatung an relevante Institutionen
- Planung, Organisation und Durchführung von Ferienpassveranstaltungen
- Organisation und Durchführung von Projekten in Kooperation mit weiteren thematisch relevanten Einrichtungen und Trägern der Familienbildung
- Mitwirkung bei sozialräumlichen Veranstaltungen des MÜHLSTRASSE 14 e.V.
- administrative und inhaltliche Koordinierung und Leitung des Projekts KOMM|UNITY, sowie Konzeptfortschreibung/ Sachberichtserstattung


WAS WIR ERWARTEN:


- Abgeschlossene pädagogische/sozialpädagogische Hochschulausbildung
- Erfahrung mit niederschwelliger, offener sowie interkultureller Projektarbeit mit Familien
- Offenheit im Umgang mit Menschen unterschiedlicher Herkunftsländer; Begeisterungsfähigkeit, Kreativität und Organisationsgeschick sowie Fähigkeit zur Teamarbeit
- Erfahrung in der Organisation und Koordination von offenen Angeboten der Familienbildung
- Erfahrungen in der Projektkoordinierung und Gemeinwesenarbeit
- Fremdsprachenkenntnisse, mind. Englisch
- solide Kenntnisse mit PC


Wir wünschen uns von Ihnen:


- soziales Einfühlungsvermögen, gesellschaftliches Interesse und Engagement
- Kreativität, Belastbarkeit, Entscheidungsfreude
- Fähigkeit und Bereitschaft zum teamorientierten Arbeiten
- Eigeninitiative, Selbständigkeit und Verantwortungsbewusstsein
- hohe soziale und fachliche Kompetenz, Achtung und Toleranz gegenüber der Vielfalt von Persönlichkeiten, Lernerfahrungen und Lebenslagen von Familien
- Motivations- und Begeisterungsfähigkeit
- erweitertes polizeiliches Führungszeugnis


WAS WIR BIETEN:


- wertschätzende und bereichernde Arbeit in einem interkulturellen Team
- eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in der Offenen Familienbildung sowie der diversitätsbewussten familienbezogenen Projektarbeit
- Vergütung angelehnt an TvöD SuE, EG 11
- Regelmäßige Teilnahme an Dienstberatungen, Teamsitzungen, Fortbildungen
- Die Stelle umfasst 20 Wochenstunden und ist als Elternzeitvertretung befristet vom 01.01.2019 bis zum 31.09.2020

 


Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 14. Oktober 2018 ausschließlich elektronisch an Karin
Hörning, verein@muehlstrasse.de