MÜHLSTRASSE 14 e.V.

Soziokulturelles Stadtteilzentrum in Leipzig



Kinder- und Jugendtreff geschlossen!

Leider muss auch der offene Kinder- und Jugendtreff bis voraussichtlich 31.01.2021 schließen. Wir sind aber telefonisch (0341/9903600) und über unsere Social Media Profile (Facebook/Instagram) erreichbar!

Eltern-Kind-Kurse ruhen; telefonische Beratung möglich

Die Eltern-Kind-Kurse (Spiel-und Krabbelgruppe sowie Babytreff) finden derzeit nicht  statt.

Bei Fragen und Problemen ist eine telefonische Beratung bis 18.12.2020 möglich bei Frau Henrike Wetzel (familien@muehlstrasse.de oder 0341 / 9 90 36 00)

Nach oben

Familientreff - Infos

Liebe Familien, die neue sächsische Allgemeinverordnung sieht vor, Kontakte auf ein nötiges Mindestmaß zu beschränken. Der offene Familientreff wird aus diesem Grund nicht wie gewohnt stattfinden können. Gerne stehen wir Euch aber zu den vorgezogenen Familienteff-Zeiten (Montag und Donnerstag von 15:30-17:30 Uhr) als Ansprechpartnerinnen zur Verfügung, bitte meldet euch in diesem Fall vorher bei uns an (unter 0176 75489450 oder kommunity@muehlstrasse.de). Dies gilt bis einschließlich Ende November. Liebe Grüße und passt schön auf Euch auf, Euer Familientreff-Team!

Nach oben

Lockdown – Infos

Liebe Besucher:innen, Es ist wieder soweit. Ab Montag, 2. November, schließen wir wieder unser Haus. Angebote der offenen Altenhilfe (50+ Gruppe und Seniorentreff), der Kinder- und Jugendhilfe (offener Jugendtreff und Familientreff (siehe oben)) sowie die soziale Verweisberatung für Migranten:innen finden weiterhin statt. Alle anderen Kursangebote, Projekte und Veranstaltungen entfallen bis Ende November. Sobald wir weitere Informationen erhalten, informieren wir Sie umgehend auf unserer Internetseite und in den sozialen Medien. Bitte bleiben Sie gesund! Das Team der MÜHLSTRASSE 14 

Nach oben

Offener Brief an die Sächsische Staatsregierung

Der Deutsche Gewerkschaftsbund Bezirk Sachsen, der Paritätischen Wohlfahrtsverband Sachsen, der Kinder- und Jugendring Sachsen und der RAA - Sachsen e.V. haben einen Offenen Brief an die Sächsische Staatsregierung verfasst, in dem gefordert wird: „den begonnenen Weg einer aktiven staatlichen Politik zum Ausgleich der ökonomischen und sozialen Folgen der Pandemie fortzusetzen.“

Hintergrund

Die Sächsische Staatsregierung entscheidet in diesen Wochen, wie die Grundzüge des kommenden Doppelhaushalts 2021/2022 aussehen. Nach übereinstimmenden Berichten stehen zentrale Programme für die wirtschaftliche Zukunftsfähigkeit, den sozialen Zusammenhalt und die kulturelle Vielfalt massiv in Frage. Teile der Sächsischen Staatsregierung wollen massive Kürzungen durchsetzen. Diese Kürzungen gilt es jetzt abzuwenden und dafür ist der Druck aus der Gesellschaft nötig – und zwar noch im Rahmen des Regierungsentwurfs. Ihr erinnert euch sicher noch an 2010. Damals hatte die Zivilgesellschaft nach dem Regierungsentwurf gehandelt. Heute wissen wir, dass das zu spät war und folglich nichts erreicht wurde.

Heute ging der Offene Brief, unterzeichnet von über 100 Organisationen und Einzelpersonen, samt einer Pressemitteilung an die Öffentlichkeit und an VertreterInnen von Landespolitik und Staatsregierung.

Links:

Offener Brief

Pressemitteilung


https://sachsen.dgb.de/themen_1/++co++b7750d98-146d-11eb-be63-001a4a160123

https://parisax.de/aktuelles/pressemitteilungen/detail/news/ueber-100-organisationen-fordern-staatsregierung-zu-weitsichtiger-finanzpolitik-auf/

https://www.kjrs.de/fileadmin/user_upload/kjrs/news/offener-brief-an-die-staatsregierung.pdf


Nach oben

Wir benötigen Ihre Unterstützung! Spendenaktion für unseren Verein

leere Taschen_Spendenaktion CoronaHilfe für den Mühlstrasse 14 e.V.

 

Verdammt still ist es in den vergangenen Wochen bei uns hier in der Mühlstrasse geworden: keine Schritte im Treppenhaus, keine spielenden Kinder auf dem Hof, kein Konzert im Keller... und auch im Park haben viele von Ihnen/Euch sicher das lebendige Trödeln bei Lene vermisst.

Auch wir vermissen unsere tägliche Arbeit sehr und sind dennoch aktiv für unsere Gruppen und Treffs - wenn auch in anderer Form momentan. Normalerweise treffen wir mindestens 750 Teilnehmer:innen sehr regelmäßig und 2019 zählten wir bei all‘ unseren Veranstaltungen insgesamt 38.400 Besucher:innen.

Bereits jetzt zeichnet sich ab, dass

 - wir diese Zahl 2020 nicht erreichen werden, weil wir damit rechnen, dass die Einschränkungen das Programm unseres soziokulturellen Zentrums weiterhin beeinflussen werden.

- durch die schon ausgefallenen Veranstaltungen und ein in den kommenden Monaten stark reduziertes Angebot Einnahmeausfälle von etwa 12.950€ bis Ende Juni 2020 entstehen werden. Aber nur wenn wir die erforderlichen Eigenmittel in voller Höhe erwirtschaften, können wir auch die zugesagten Fördermittel in voller Höhe abrufen, um unsere Personal-, Betriebs- und Sachkosten zu stemmen. Aufgrund der aktuellen Coronabeschränkungen können wir diese Eigenmittel aber nur mit Ihnen/Euch, durch Spenden, aufbringen.


Daher freuen wir uns über Ihre/Eure Unterstützung. Jede Spende ist willkommen.

Sie können folgende Wege nutzen:

Überweisung an MÜHLSTRASSE 14 e.V.

IBAN: DE 71 8605 5592 1143 100 863 // BIC: WELADE 8 L XXX // Bank: Sparkasse Leipzig   oder

PayPal-Link: www.muehlstrasse.de/spenden.html

Kleinspenden sind auch nach Aufhebung der Schließung unseres Hauses möglich. Für jede Spende wird auf Wunsch eine Zuwendungsbestätigung ausgestellt. Eine kurze Nachricht dazu per Mail an verwaltung@muehlstrasse.de unter Angabe von Name und Adresse genügt.

Bleiben Sie gesund! Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen

Nach oben

DAS IST LEIPZIG

Die Not der Leipziger Kultur- und Kreativszene ist aktuell groß. Egal ob Künstler:innen, Kultur- und Kreativschaffende, Club- und Kulturhausverantwortliche oder Inhaber:innen von Unternehmen der Kreativwirtschaft, sie allen kämpfen mit Corona-bedingte Veranstaltungsabsagen, Honorarausfällen und Auftragsverlusten mit enormer wirtschaftlicher Auswirkung. Der Krise trotzend, bleibt die Leipziger Kultur- und Kreativszene aktiv und kreativ! Auf der Plattform dasistleipzig.de werden  Supportmöglichkeiten - und -bedarfe, Livestream-Angebote und durch Leipzigerinnen und Leipziger initiierte Unterstützungsmöglichkeiten aus und für Leipzig gesammelt und veröffentlicht. Mehr Informationen findet ihr hier

Nach oben

25 JAHRE MÜHLSTRASSE 14 e.V.

2019! Wir feiern! 25 Jahre Mühlstrasse! Viel ist passiert in all den Jahren ... wir wollen Euch mitnehmen auf eine kleine Entdeckungsreise ...dazu öffnen wir unser Fotoalbum und zeigen Euch Ansichten der Mühlstrasse, die ihr so noch nicht gesehen habt! 25 Jahre 25 Ansichten/Fotos ...über das ganze Jahr hinweg!

hier geht es zu unserem Fotoalbum

Nach oben

WIR SIND D E M O K R A T E N,

 

weil für uns die Freiheit der Kunst
die höchste Form der freien
Meinungsäußerung ist! 
KUNSTFREIHEIT


…Meinungsfreiheit, Demokratieprinzip, Gleichheitsrecht, Grundrechte

Du willst mehr über die Kampagne
K U L T U R wählt  D E M O K R A T I E erfahren?
Hier erfährst Du mehr 

MÜHLSTRASSE 14 erhält den Familienfreundlichkeitspreis


Am 04.06.2016 hat unser Verein den 1. Preis des Familienfreundlichkeitspreises der Stadt Leipzig gewonnen. Gemeinsam mit Mitarbeiterinnen und Besucher*innen aus dem Kinder- und Jugendtreff, dem Familientreff und dem Seniorentreff haben wir die Preisverleihung besucht und wurden nach langem Warten mit dem 1. Preis und einem Preisgeld in Höhe von 3000,- € überrascht.

http://www.info-tv-leipzig.de/news/info-tv-news/allgemein/leipzig-verleiht-familienfreundlichkeitspreis/

 

 

Nach oben