MÜHLSTRASSE 14 e.V.

Soziokulturelles Stadtteilzentrum in Leipzig


Leitbild/Satzung


 

Die MÜHLSTRASSE 14 ist ein soziokulturelles Zentrum im Leipziger Osten.

Wir sind eine gemeinnützig tätige Organisation, die jedem Menschen offen steht, unabhängig von Alter, sozialer Herkunft oder Nationalität. Als anerkannter Träger der freien Jugendhilfe erbringen wir Leistungen nach §§ 11 und 16 KJHG.

Wir achten auf das Wohl der Kinder und Jugendlichen und betrachten die körperliche und psychische Unversehrtheit als ein Grundanliegen. Prävention gegen jegliche Form physischer oder psychischer Gewalt ist Bestandteil unseres professionellen Handels.  

Mit unserer Arbeit bereichern wir die kulturellen und sozialen Lebensbedingungen im Stadtteil. Sie findet ihren Ausgangspunkt in den konkreten Lebensbezügen unserer Besucher:innen, in deren Interessen und Bedürfnissen sowie Kompetenzen und Ressourcen und möchte gleichzeitig Impulse für Neues setzen.

Unser Haus ist ein Ort lebendiger Kommunikation. Es ist Anlaufstelle, Ideenfabrik und Kreativwerkstatt, Kontakt- und Beratungsstelle sowie Serviceeinrichtung für quartiersnahe Dienstleistungen, in dem Hilfe zur Selbsthilfe eins der erklärten Hauptziele ist.

Besonderes Augenmerk erhält die Förderung des Nachwuchses in allen kulturellen Genres. Wir fördern experimentelles Handeln und stellen jungen Initiativen Beratungsleistungen und Räume zur Verfügung.

Unsere Arbeit gestalten wir transparent. Wir geben den Besucher:innen die Möglichkeit, sich in die Planung und Gestaltung der Angebote einzubringen. Die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Mitarbeiter:innen ist uns ein Grundanliegen.

Eine regelmäßige Bedarfs- und Akzeptanzanalyse bildet die Grundlage jedes einzelnen Angebots. Wir reagieren flexibel auf aktuelle Bedarfslagen, wir sind entwicklungsorientiert und neuen Ideen gegenüber aufgeschlossen.

Unsere langjährigen Erfahrungen bei der Projektarbeit und unsere Ressourcen bringen wir in der Zusammenarbeit mit anderen Initiativen, Institutionen und Vereinen zur weiteren Verbesserung einer integrativen Stadtteilarbeit ein.

Durch eine regelmäßige interne Evaluation der Projekte sichern wir eine hohe Qualität unserer Arbeit. Dies erreichen wir durch ein qualifiziertes und motiviertes Mitarbeiter:innenteam, in dem Wertschätzung und Respekt wichtige Bausteine für eine Identifikation mit dem Haus sind.

Wir informieren unsere Partner:innen regelmäßig und umfassend über unsere Arbeit.

 


Nach oben