MÜHLSTRASSE 14 e.V.

Soziokulturelles Stadtteilzentrum in Leipzig


Neue Nachbarn


Schaut doch mal auf unseren neuen Blog!

unterwegs-und-angekommen.de

Engagiert und hoch motiviert

... sind wir zurück – in neuem Gewand und mit neuen Plänen und Ideen mit und für Euch! Unsere Arbeit ist eingebunden in das Projekt „angekommen³ – interkulturell.engagiert.mittendrin.“, welches das Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz durch die "Richtlinie Integrative Maßnahmen" von April - Dezember 2018 finanziell fördert.

Ihr könnt gespannt sein, was ihr in diesem Jahr gemeinsam mit uns in und mit der (neuen) Nachbarschaft entdecken werdet! Hier ein paar Wortfetzen für die Vorfreude und zum Nachdenken. Was ist das? Habe ich Lust mich aktiv einzubringen und mit zu Helfen? Oder mag ich als Gast vorbei kommen? Alle Angebote sind wie immer KOSTENFREI, weil wir diese mit Hilfe von vielen aktiven Ehrenamtlichen der Projekt- und Ehrenamtskoordination Unterwegs und angekommen umsetzen! DANKE!


# ParkOffice jeden Dienstag in Lene-Voigt-Park # gemeinsam montags – Der offene Treff von 16-19 Uhr für Alle # SummerOffice – Sommerangebot für Groß und Klein vom 2.-6.Juli im Lene-Voigt-Parkt # Hausaufgabenhilfe jeden Mittwoch von 15 - 17Uhr im Inge & Walter (Eisenbahnstr.66) # Gitarrenkurs für einkommensschwache Anfänger*innen ab dem Mai jeden Mittwoch # instagram für ALLE # arabische Alphabetisierung für muttersprachliche Kinder (in Planung)

Eure Nachfragen und Eure Ideen für eine interkulturelle Nachbarschaft richtet gerne direkt an uns! Wir freuen uns auf Euch!!!

Mehr (aktuelle) Infos bekommt ihr auf unserer Facebook-Seite (https://www.facebook.com/IntergrationMuehle/) oder auf dem Blog.


Unser Jahresprojekt 2018 „angekommen³ – interkulturell.engagiert.mittendrin.“
* interkulturell. Das Projekt fördert den gesellschaftlichen Zusammenhalt von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund durch gemeinsam ehrenamtlich durchgeführte Projekte bzw. bedarfsorientierte Angebote im Bereich der Flüchtlingshilfe.
** engagiert. Das Projekt sensibilisiert und qualifiziert Bürger*innen des Leipziger Ostens für das Ehrenamt in unterschiedlichen Vereinen, womit das bürgerschaftliche, demokratische Zusammenleben gewährleistet und verbessert wird.
*** mittendrin. Das Projekt versteht sich als Schnittstelle im Leipziger Osten, welches individuelle soziale Beziehungen ermöglicht und über das Ehrenamt eine Brücke in das Arbeitsleben darstellt.


Nach oben

Workshop-Angebote

Zur Unterstützung des Engagements im integrativen Bereich haben wir zusammen mit Benjamin Winkler (Soziologie, Systemischer Berater, Mitarbeiter beim Netzwerk Demokratie und Courage e.V.) drei kostenfreie Workshops zur (kultursensiblen) Kommunikation entwickelt. Neben dem thematische Input (Erfolgreich Kommunizieren, Alles Kultur oder was?, Konflikte sind menschlich), lädt dieser Rahmen zu einem Austausch zwischen Ehrenamtlichen ein. Alle Leipziger Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe sind herzlich eingeladen teilzunehmen!

Die Workshops bauen nicht aufeinander auf.  Die Plätze sind begrenzt, deswegen bitten wir um eine Anmeldung (mit Namen, ehrenamtlicher Einsatzstelle und Telefonnummer für Rückfragen)!
Mehr Infos findet hier.

Nach oben

Koordinierungsstelle für Ehrenamt


Als Anlauf- und Kontaktstelle, Ideenfabrik und Servicestelle für ehrenamtliche Menschen
im Stadtgebiete Ost und Südost agiert die Koordinierungsstelle der Mühlstraße 14 e.V. seit Juni 2016 bedarfsorientiert und steht für JedeN offen. Die kulturelle Vielfalt in unserem Stadtgebiet verstehen wir als ein positives Spannungsfeld, welches durch individuelles und kollektives freiwilliges Engagement in vielfältiger Weise gestärkt wird.

Durch eine umfassende Bedarfsanalyse in Gemeinschaftsunterkünften, Bildungseinrichtungen und soziokulturellen Zentren/ Bündnissen im Stadtgebiet können wir Engagierten konkrete und vielfältige Betätigungsfelder aufzeigen und Kontakte unkompliziert herstellen. Dabei werden die Ehrenamtlichen nicht nur vermittelt, sondern können sich durch spezifische Veranstaltungen unter einander vernetzen und kostenfrei weiterbilden.

Wir suchen Nachbar*innen und Projekt-Macher*innen, die Lust haben aktiv ihr Lebensumfeld durch Engagement für Menschen mit und ohne Migrationshintergrund zu gestalten. Die Vielfalt ehrenamtlicher Tätigkeiten reicht von der regelmäßigen Assistenz der Erzieher*innen im Grundschulbereich über die Begleitung einer offenen Werkstatt oder eines Begegnungscafés hin zu individuellen, alltäglichen Begegnungen mit geflüchteten Familien oder Einzelpersonen oder die Unterstützung von Einzelaktionen, wie Sommer- oder Weihnachtsfesten. Darüber hinaus sind Mini-Workshops mit Nutzer*innen von Einrichtungen (GU, Hort und Schule) geplant, um ihre Interessen bereits in der Konzeptionsphase von Projekten mit einbeziehen zu können.

Sprecht uns an!

Nach oben

Ansprechpartner*in

Luise Schöpflin | Ehrenamtskoordinatorin
Mail: integration@muehlstrasse.de | Handy: 0176/43824912

Wael Alhamed | Projektmitarbeiter
Mail: W.Alhamed@muehlstrasse.de

MÜHLSTRASSE 14 e.V. | Mühlstr. 14 | 04317 Leipzig
Tel.: 0341/9903600 | Fax: 0341/9903602

Die Realisierung des Projektes Unterwegs und angekommen - ein Netzwerkprojekt für gute Nachbarschaften wird durch die sächsische Förderrichtlinie Integrative Maßnahmen ermöglicht.

Nach oben