MÜHLSTRASSE 14 e.V.

Soziokulturelles Stadtteilzentrum in Leipzig


„Unterwegs und angekommen“ Projekt- und Ehrenamtskoordination


Seit Juni 2016 ermöglicht die Anlauf- und Kontaktstelle, Ideenfabrik und Servicestelle  „Unterwegs und angekommen“ unterschiedliche Begegnungs- und Unterstützerangebote für und mit Migrant_innen in unserem Verein. Der Großteil der regelmäßigen und kostenfreien Angebote wird durch die Mitwirkung von ehrenamtlich Aktiven mit und ohne Migrationsbiografie ermöglicht. Das Konzept der offenen Tür ermöglicht unkomplizierten und authentische Begegnungen mit den Mitarbeitenden der Koordinierungsstelle, welche seit Juni 2019 durch eine Kommunale Integrationskoordinatorin unterstützt wird.

Die Kooperation mit unterschiedlichen Partner-Organisationen ist eine wichtige Grundlage für die erfolgreiche, integrative Arbeit und ermöglicht den Besucher_innen der Angebote und Projekte unterschiedlichste Vernetzungsmöglichkeiten im Stadtgebiet.

Erzähl mir, Leipzig! Leipzig, hör zu!

Mit dem aktuellen Projekt „Erzähl mir, Leipzig! Leipzig, hör zu!“  werden zwischen 2020 und 2022 viel in der Stadt unterwegs sein, um uns Leipziger_innen über ihre Lieblingsorte und –geschichten auszutauschen und einen Teil dieser Interviews mit dem Mikrofon aufnehmen. Werden wir es schaffen durch die Hörstationen die Stadtrealität – in Alter oder gesprochenen Muttersprachen – abzubilden und hörbar zu machen?

In vielfältigen Workshops über Audio-Interview- und Technik, Rhetorik und Kommunikation sowie soziokulturellen Praktiken  bereiten wir Euch und uns auf dieses Stadt-Abenteuer vor. Denn wir möchten die Lieblingsorte und dazugehörigen Geschichten ab 2021 wieder zurück zu den Leipziger_innen tragen und bei unterschiedlichen Veranstaltungen in Leipzig präsentiert. Ganz nebenbei machen wir damit die transkulturelle Normalität im Zusammenleben der Menschen in Leipzig sichtbar und erlebbar.

Erzähl mir, Leipzig! Leipzig, hör zu!“ ist ein soziokulturelles Projekt, welches in Kooperation Leipziger Akteuren, u.a. Sächsischen Ausbildungs- und Erprobungskanälen, dem Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig (5) und Beratungs- und Begegnungsangeboten wie in Soziokulturellen Zentren, die Stadtgesellschaft erkundet. Die Beschäftigung mit der jüngeren Geschichte Leipzigs und dem aktuellen Stadtgeschehen ermöglicht neue Formen der Identifikation von Neu-Zugezogenen mit ihrer neuen Heimat. Hierfür ist eine Mitwirkung in dem Projekt ausdrücklich auch von deutschsprachigen, kontaktfreudigen und medienaffinen Menschen gewünscht!

Aktuelle Informationen zu Veranstaltungen auf unserer Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/IntergrationMuehle/

Details über das Projekt und Engagementsmöglichkeiten auf unserm Blog:

http://unterwegs-und-angekommen.de/

Nach oben

Ansprechpartner*innen

Luise Schöpflin | Projektleitung
Mail: unterwegs@muehlstrasse.de | Handy: 0176/43824912

Wael Alhamed | Projektmitarbeiter
Mail: W.Alhamed@muehlstrasse.de

Katharina Merz | Kommunale Integrationskoordinatorin
Mail: assistenz@muehlstrasse.de

MÜHLSTRASSE 14 e.V. | Mühlstr. 14 | 04317 Leipzig
Tel.: 0341/9903600 | Fax: 0341/9903602

Die Realisierung des Projektes Erzähl mir, Leipzig! Leipzig, hör zu! wird durch die sächsische Förderrichtlinie Integrative Maßnahmen ermöglicht.

Nach oben