MÜHLSTRASSE 14 e.V.

Soziokulturelles Stadtteilzentrum in Leipzig


Jahresprojekt 2016


Unterwegs und angekommen - Neue Nachbarn in der Stadt

In der heutigen Stadtgesellschaft suchen Menschen selten Kontakte außerhalb Ihres gewohnten Umfeldes - selten ergeben sich im Alltag Gespräche mit Unbekannten, selten gehen Fremde offen und kommunikativ aufeinander zu, selten öffnen sich Türen und Herzen für fremde Besucher. Sozialer Rückzug aus der realen Stadtgesellschaft verhindert das Entstehen einer wirklichen Stadtgemeinschaft. Wer ist eigentlich mein Nachbar? Und wie kann ich selbst hier in meinem Stadtraum Positives, Gemeinsinn-Stiftendes bewirken?

In unserem Projekt spielen die individuellen Einstellungen, Geschichten und Erfahrungen der Menschen im Stadtteil eine wichtige Rolle. Verschiedene Projektbestandteile laden ein, Reudnitz zu erkunden, zu bespielen und in Kontakt mit anderen zu kommen.

 

"Unterwegs und angekommen - Neue Nachbarn in der Stadt" wird gefördert durch den Fonds Soziokultur und das Kulturamt der Stadt Leipzig.

Lenes Nachbarn - die andere Seite von Reudnitz

Vom 23. - 30. April sind die Leipziger Stadtteilexpeditionen im Stadtteil Reudnitz östlich und südlich des Lene-Voigt-Parks unterwegs und laden ein zur Expedition 6. Folgende Expeditionswege und Termine laden ein:

 

23. April, 12:30 Uhr: Reudnitz intim! Spezialtour

Was wäre Reudnitz ohne die Sternburg-Brauerei, ohne den Geruch von Malz und Hopfen in der Luft? Aber wie sieht die Burg eigentlich von innen aus? Am „Tag des Deutschen Bieres“ und anlässlich des 500. Geburtstags des Reinheitsgebots laden wir euch gemeinsam mit der Sternburg-Brauerei zu einer Besichtigungstour ein. Durstig bleibt ihr dabei auch nicht! Und wer mag, kommt danach mit ins soziokulterelle Zentrum Mühlstraße 14 e.V. und diskutiert mit beim Auftakt.

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Die Plätze für die von AnwohnerInnen geführten Reudnitz intim!-Touren sind begrenzt – Anmeldungen per Mail an: info@leipziger-stadtteilexpeditionen.de. Der Treffpunkt wird mit der Anmeldebestätigung bekannt gegeben.

 

23. April, 14 Uhr: AUFTAKT

Zum Auftakt der 6. Leipziger Stadtteilexpedition „Lenes Nachbarn – Die andere Seite von Reudnitz“ laden wir zu Gesprächsrunde und Diskussion über die Entwicklung des Stadtteils seit den 90er Jahren bis heute. Oder anders: Reudnitz, wo willst du hin? 

Mit alten Filmaufnahmen von Reudnitz aus dem Jahr 1992, mit Christian vom kiezkontor, der die Hood seit 20 Jahren kennt, mit einem Einblicken in einen Reudnitzer Investoren(alb)traum und mit euch, eurer eigenen Perspektive auf die Hood, eurer Erfahrung und Meinung.

Ort: Mühlstraße 14 e.V., Soziokulturelles Stadtteilzentrum, Mühlstraße 14, 04317 Leipzig

 

Tausch-Picknick

Am 30. April findet die Expedition „Lenes Nachbarn – die andere Seite von Reudnitz“ statt. Wir interessieren uns diesmal insbesondere (aber nicht nur) für die Gegend südlich und östlich des Lene-Voigt-Parks. Da jede Expedition mit dem Input und dem Engagement der Menschen aus dem Viertel steht und fällt, brauchen wir Euch!

Wir suchen:

• Geschichten & Anekdoten über Reudnitz von damals und heute

• Fotos, Postkarten und Stadtpläne

• Einblicke in das Leben im Stadtteil und wie es sich im Lauf der Zeit verändert hat

Da wir diesmal keine temporäre Bleibe gefunden haben, laden wir euch gleich dreimal zum Tausch-Picknick in das süd-östlichen Reudnitz! Kommt vorbei!

 

Sonntag, 24. April, 14–17 Uhr: Grünfläche Cäcilienstraße

Dienstag, 26. April, 14–17 Uhr: Alfred-Frank-Platz

Donnerstag, 28. April, 14–17 Uhr: Simonsplatz (am Nobbeweg)

 

 

25. April, 17 Uhr: Reudnitz intim! Tour 1: In Nachbars Gärten geschaut

Michael Berninger von der Deutschen Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur (DGGL) lädt auch zu einem Spaziergang auf der Suche nach urbanem Grün und Gartenglück. Eine Stadtwanderung durch Schlippen, Nischen, Ecken, Innenhöfe und Kleingärten.

Dauer: 2–3 Stunden

Die Plätze für die von AnwohnerInnen geführten Reudnitz intim!-Touren sind begrenzt – Anmeldungen per Mail an: info@leipziger-stadtteilexpeditionen.de Der Treffpunkt wird mit der Anmeldebestätigung bekannt gegeben.

 

27. April, 17 Uhr: Reudnitz intim! Tour 2: Blöcke, Platten und Brachen

Andre Parniske lädt euch zu einem Spaziergang durch das südliche Reudnitz, der insbesondere die „baulichen Schichten“ der Architektur in den Blick nimmt. Der Architekt Andre Parniske ist Gründungsmitglied des Octagon e.V. – Raum für Architektur und Urbanes und wohnt selbst in Reudnitz. Zur Buchmesse hat er gemeinsam mit drei ehemaligen Kommilitonen den Architekturführer Leipzig bei dom publishers publiziert in welchem er eine Tour durch den Leipziger Osten nachzeichnet.

Dauer: ca. 2 Stunden

Die Plätze für die von AnwohnerInnen geführten Reudnitz intim!-Touren sind begrenzt – Anmeldungen per Mail an: info@leipziger-stadtteilexpeditionen.de Der Treffpunkt wird mit der Anmeldebestätigung bekannt gegeben.

 

30. April, 14 - 17 Uhr: Expedition "Lenes Nachbarn - Die andere Seite von Reudnitz"

weitere Infos dazu folgen in Kürze.