MÜHLSTRASSE 14 e.V.

Soziokulturelles Stadtteilzentrum in Leipzig


Tafelwerk


3. Tafelwerk im Lene-Voigt-Park

 

Haben Sie Lust auf Gaumenfreuden mit Fremden, Lachen mit Nachbarn und Musik in der Luft?

Werden Sie Teil unseres dritten Tafelwerks am 25. Juni ab 17 Uhr mitten im Lene-Voigt-Park!

Entscheiden Sie sich für eine Rolle an unserem großen Tisch: Als Gastgeber/in haben Sie die Aufgabe, einen kleinen Imbiss für Ihren Gast mit an den Tisch zu bringen. Gäste bringen ein "Gastgeschenk" mit.

 

Die Sitzplätze an der Tafel werden nach Reihenfolge der Anmeldung vergeben.

Melden Sie sich als Gast oder Gastgeber/in bis zum 17. Juni per Mail an kunst@muehlstrasse.de oder telefonisch unter 0341/9903600!

 

Die Veranstaltung ist Teil unseres Jahresprojektes "Unterweg und angekommen - Neue Nachbarn in der Stadt". Gefördert vom Fonds Soziokultur und dem Kulturamt der Stadt Leipzig.

Wie funktioniert das TAFELWERK genau?

Wir errichten am 25. Juni 2016 im Lene-Voigt-Park wieder eine lange Tafel. Für die Sitzplätze an den Tischen kann sich jeder anmelden, der/ die gern mit anderen Menschen in Kontakt kommen und mit ihnen gemeinsam einen schönen Abend verbringen möchte.

Dafür braucht es einerseits Gastgeber, die einen kleinen Imbiss für ihren Gast mitbringen. Andererseits braucht es für eine lebendige Tafel aber auch Gäste. Diese kommen mit einer kleinen Aufmerksamkeit für ihren Gastgeber. 

Wie finden Gastgeber und Gast zusammen?

Ein Sitzplatz an der Tafel wird nach Eingang der Anmeldung vergeben. Wir bitten dabei um Mitteilung Ihres Namens und der Rolle, für die Sie sich entschieden haben. Gäste und Gastgeber werden von uns einander zugeordnet. Wenn Sie sich als Gastgeber-Paar oder Gäste-Paar anmelden, wird das auch bei den Sitzplätzen berücksichtigt. Falls für die Vorbereitung noch etwas anderes für Ihren Tischpartner wichtig ist, teilen Sie dies bitte auch mit Ihrer Anmeldung mit.

Spätestens in der Woche vor dem TAFELWERK teilen wir allen Gästen und Gastgebern ihren Tischpartner und den genauen Platz mit. Gast und Gastgeber finden dann am 25. Juni mitten im Park an unserer Tafel zusammen, wo es auch nochmal eine Übersicht zur Orientierung zu den Tisch-Sitzplätzen geben wird.

Kann ich auch meinen eigenen Gast mitbringen?

Das ist möglich. Vielleicht könnte es ja auch jemand aus Ihrer Nachbarschaft sein, den Sie schon immer mal einladen wollten... Bitte teilen Sie uns in diesem Fall mit, wer Ihr Gast sein soll und sorgen Sie selbst dafür, dass Ihr Gast alles Nötige zum Termin erfährt.

Was soll/ kann ich als Gastgeber alles zum Tisch mitbringen?

Ein kleiner Imbiss kann vieles sein - vielleicht füllen Sie einen Picknickkorb mit Leckereien und Getränken oder Sie bringen kleine Häppchen oder Ihr Lieblingsessen mit an den Tisch. Vielleicht finden Sie auch eine Variante, gemeinsam mit Ihrem Gast Ihr Essen am Tisch zuzubereiten...  Vergessen Sie nicht, Geschirr und Besteck mitzubringen!

Was soll/ kann ich als Gast mit zum Tisch bringen?

Die kleine Aufmerksamkeit für den Gastgeber kann aus Ihrem Alltag erzählen, sie kann den Abend versüßen oder Unterhaltung versprechen oder ...

Was gibt es um die Tafel herum noch?

Neben etwas Musik gibt es auch die Möglichkeit, sich gemeinsam spielerisch zu betätigen.

Noch mehr Fragen?

Einfach schreiben an kunst@muehlstrasse.de!

Nach oben